Thomas Hofstetter
Thomas Hofstetter
Sicherheit bringt Freiheit, Freiheit ermöglicht Fortschritt

Für freie Meinungsäusserung

15.11.2019

Am vergangenen Mittwochabend wurde ein Vortrag über die Situation in Chile im Zentrum „Karl der Grosse“ von rund einem Dutzend Personen gewalttätig gestört. Unter anderem wurden Eier und Flüssigkeiten gegen den Referenten und die anwesenden Zuhörenden geworfen.

Wir, die Fraktionen, bzw. parlamentarische Gruppe, von EVP, FDP und SVP verurteilen diesen Vorfall. Die freie Meinungsäusserung muss in der Stadt Zürich mit aller Entschlossenheit verteidigt werden. Alle Personen sollen unabhängig vom politischen Inhalt ihre Meinung frei äussern können. Einschüchterungsversuche, Drohungen und Gewalt weisen wir mit Entschlossenheit zurück.

Alle städtischen Behörden und Dienststellen sind aufgefordert, das Recht auf freie Meinungsäusserung zu schützen und deren Verletzung konsequent entgegenzutreten. Das gilt ganz besonders im öffentlichen Raum, sei es auf Strassen und Plätzen, sei es in städtischen Räumlichkeiten, wie dem Zentrum „Karl der Grosse“.

 

News